Regie: Hans-Peter Wilbert

Don Baker, jung und gerade von zu Hause ausgezogen, könnte das Leben in vollen Zügen genießen. Doch da gibt es ein Hindernis: Seine Mutter kann ihn nicht sein Leben leben lassen, weil sie sich große Sorgen macht – Don ist nämlich blind.

Trotz aller Ängste und Widerstände seiner Mutter verliebt sich Don in seine lebensfrohe und quirlige Nachbarin Jill.