Regie: H.P. Wilbert

Ein abgelegener Landsitz im weihnachtlich verschneiten Frankreich. Eine Großfamilie trifft sich zur Ferienzeit, um die Festtage miteinander zu verbringen. Doch wo ist Marcel, der Herr des Hauses?

Die Antwort ist für fast alle Anwesenden so erschreckend wie überraschend. Er ist tot, ermordet. In seinem eigenen Bett erdolcht. Schnell wird klar, dass nur eine der anwesenden Damen die Tat vollbracht haben kann. Dunkle Geheimnisse gelangen ans Tageslicht, denn jede der acht Frauen hat ein Motiv den Patriarch der Familie getötet zu haben…