Im Jahr 1996

Vier Frauen leben in einer Pariser Wohnung unter einem Dach, was allein auf Grund dieses Sachverhaltes schon nicht unproblematisch ist. Alle vier haben ein Problem: Ihnen fehlt der passende Mann.

Die Vermieterin und ehemaliger Bühnenstar Georgette sucht einen möglichst ruhigen Mieter, die Malerin Jacqueline ein Aktmodel, die Musikerin Janine einen Klavierschüler und Berthe, das Dienstmädchen, einen Mann zum heiraten.

Wie löst man am schnellsten das Männerproblem? Natürlich mit einer Annonce! Prompt melden sich vier Herren. Doch weil Georgette, Jacqueline und Janine nicht von den Annoncen der anderen wissen, gelangen die Interessenten - wie könnte es auch anders sein - jeweils an die falsche Dame.

Das Chaos ist vorprogrammiert; es kommt zu einer Kette von Verwechslungen, die Damen geraten in Verzweiflung und die Herren teilweise in äußerst peinliche Situationen.