Im Jahr 1978

Regie: Reinhard Waschkowski

Das Blumenmädchen weiß es, und die im Milchgeschäft und beim Metzger wissen es auch: Georges, Ehemann und Vater, hat eine Geliebte und besucht sie dreimal die Woche.

Trotzdem ist er altmodisch und bürgerlich und empört, als seine Frau ihm vorschlägt seine Geliebte mit einem englischen Adligen zu teilen. Aus Kostengründen. Und so nimmt eine spritzige Komödie ihren Lauf.